Schutzschild

Wieder mal ein Plakatbesprechung gefällig? Hier ist sie:

Versicherungen habe es mit der Werbung nicht leicht, wenn sie es nicht bei einem schnöden „wir zahlen ihren Schaden“ bewenden lassen wollen. Aber auch bei der Symbolik ist schon vieles aufgebraucht: Schutzdach, Schutzengel, schützende Hände, etc.
Die Groupe Mutuel versucht es neuerdings mit einer Art Schildjungfrauen.Dieses Bild kommt aber dem, was man eigentlich nicht zeigen will, dem Schadenfall, doch näher, als wahrscheinlich vorgesehen. Denn die Aufgabe der Schildjungfrauen, der Walküren der nordischen Mystik, ist, die gefallenen Krieger vom Schlachtfeld nach Walhalla zu bringen.
Auch die Versicherung hat die Aufgabe den „gefallenen“ Reisenden – er muss ja nicht gleich tot sein – nach Hause zu bringen, resp. diese Rückbringung zu organisieren und zu bezahlen. So gesehen wirkt die Anwesenheit der beiden Geistwesen eher bedrohlich, als warteten sie darauf, gleich Arbeit zu bekommen.
Ich hoffe jedenfalls, dass jene Walküren, die für mich zuständig sind, noch lange in Walhalla in Ruhe ihren Met trinken und nichts mit mir zu tun haben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Schutzschild

  1. der Muger schreibt:

    Ich sehe das Plakat ganz anders: Ein arbeitsscheuer Kerl träumt von blutten Weibern…liebe Grüsse vom Muger

  2. tinu schreibt:

    @Muger Er träumt von durchsichtigen Frauen? Darüber hat Kolle noch nichts berichtet…

  3. frau frogg schreibt:

    Damit läge dann auch der Gedanke nahe, dass unserem lächelnden Urlauber eine Kokosnuss auf den Kopf fällt.

  4. tinu schreibt:

    Ja, die linke sieht so aus, als würde sich gleich noch an den Stamm stossen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s