Aequinoktium

Das musste ich ein paar mal lesen, bis ich es auswendig konnte, dieses Aequinoktium. Man kann auch Tag- und Nacht-Gleiche sagen oder, im aktuellen Falle, Herbstbeginn. Dieser ist am Samstag, um 16 Uhr 49, dem Zeitpunkt an dem die Sonne genau auf „halber Höhe“ ist.
An diesem Wochenende gilt es auch für mich auf Herbst-Winter-Betrieb umzustellen. Wärmere Garderobe, festeres Schuhwerk, Winterreifen und Garage, d.h. das Auto wieder in die Einstellhalle stellen, weil ich sonst am Morgen kratzen muss. Es bedeutet auch, dass ich bald an den Tagen, an denen ich der Lohnarbeit nachgehe, meine Daheim nicht mehr bei Tageslicht sehe.
Bei Letzterem gebe ich aber erst noch etwas Gegensteuer. Bis der erste Schnee kommt, werde ich meine Tagesplan etwas nach vorne ziehen, so dass ich früher Feierabend machen und so noch etwas Tageslicht oder gar Sonne schnappen kann. Zum Beispiel, wie heute, mit einem Abstecher auf die Bundesterrasse.

Eine kleine Neuerung gibt es in meinen Blogartikeln. Hyperlinks machen einen Text unruhig, habe ich gelesen und finde das eigentlich auch. So gibt es neu die Links am Schluss des Textes, wo man auch sieht, ob der Link nach Wikipedia, einer Homepage, nach YouTube etc… führt.
Wikipedia: Aequinoktium
Musikvideo: Equinox von Jean-Michel Jarre

Advertisements

2 Gedanken zu “Aequinoktium

  1. sehr gut, die Links am Schluss, mit gebührender Aufklärung, was nach dem Klick kommt. Die neue Mode des "siehst du hier[unterstrichen], hier[unterstrichen] und hier[unterstrichen]" ist ziemlich unangenehm. Noch nerviger, wenn es mit einem dieser URL-VErkürzer verlinkt wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s