Ein Dunkles, bitte!

Ich habe in den einschlägigen Bierlokalen mittlerweile einen Ruf – nein, nicht als Bierexperte oder fleissiger Brauer – sondern als…
Gestern waren J. und ich wieder mal am Berner Brauertreff beim Erzbierschof in Köniz. Das Prozedere ist gleich wie in Thun: Erst trinkt man ein reguläres Bier, dann packen die Brauer ihr Bier aus und es wird degustiert. Für mich Degu-Portionen im cl-Bereich, denn ich bin ja der Fahrer.
Nach angemessener Zeit steige ich auf Kaffee um. Das stellt das Personal meist vor eine grosse Herausforderung, denn man muss die Nespresso-Maschine anstellen, Zucker und Rahm suchen. An der Bar, als ich den Kaffee bestellte sassen zwei Frauen von Wabräu. Die eine amüsierte sich über die Situation, denn am jeweils ersten Freitag des Monats ist sie es, die mir Kaffee rauslassen muss.
Meinen Standardwitz – ein ganz heisses Dunkles – kannte sie natürlich auch schon.
Das ist der Erzbierschof.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ein Dunkles, bitte!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s