Alte Gegenstände (II)

Wohl fast jeder, der seine erste Wohnung einrichtet, beginnt mit Wohnharassen. Sie sind Regal, Kommode, Sitzgelegenheit und vieles mehr. Und auch Zügelkisten. Heute dient mir noch eine als Schutz für den Papierkorb, denn meine Katze tut nichts lieber, als selbigen auszuräumen.

Was meine Katze hingegen nicht liebt, ist auf dem Ledersessel zu liegen. Mit einer Decke drauf ist es besser. Diese Decke habe ich von meinen Eltern als „Einrichtungsgegenstand“ für mein erstes Auto erhalten. Die Autos haben gewechselt, die Decke ist geblieben. Einmal diente sich schon als Unterlage für einen Verletzten, als ich zufällig an einem Unfall vorbei kam. Es ging glimpflich aus. 

Die meisten echt alten Gegenstände in meiner Wohnung sind Erbstücke meiner Eltern, die ich erst in späterer Zeit übernommen habe. Einige Möbelstücke und etwas an Geschirr. Auch für diese Dinge schlägt irgendwann mal die Zeit. Aber die Kristallgläser hier, die werde ich wohl nie wegwerfen, das müssen meine Erben tun.

Gerade habe ich eine Kiste mit alten Familienfotos zum sichten erhalten. Die Beschäftigung mit alten Gegenständen hört also nicht auf. Aber das ist ein anderes Thema.

Advertisements

2 Gedanken zu „Alte Gegenstände (II)

  1. Hausfrau Hanna

    Siebzigerjahre hiess dunkelbraun, lieber Tinu,und so waren diese selbst gebeizten Harassenauch in meiner ersten Wohnung zu finden…Der Geschmack hat sich geändert, die Möbel ebenfalls – schön war, dank deines Beitrags, das Erinnern trotzdem :)Herzlich Hausfrau Hanna

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s