Durchlauchte Tätschli

Heute habe ich ein Vegi-Rezept im wörtlichsten Sinne verwurstet. Ich habe nämlich den Lauchtätschli eine Wurst beigefügt. Lauch impliziert schliesslich Waadtland und dieses wiederum einen Waadtländer Saucisson. Und als Seeländer, auch noch eine Vully-Wurst. Zu den Tätschli, die nebst Lauch auch noch Zwiebeln, Feta, Yoghurt und eine Rundreise durch das Gewürzregal enthalten, passt eine Knoblisauce bestens. Eine feine Sache, diese Lauchtätschli, aber in Zukunft werde ich sie – gleich womit gefüllt – wieder mit einem Handgelenk mal Pi Omelettenteig machen (streng genommen Pfannkuchenteig, denn nur dieser enthält ja Mehl).
Das Orignialrezept bei Wildes Poulet.

Advertisements

5 Gedanken zu “Durchlauchte Tätschli

  1. Wie trällert doch der Volksmund: "Alles hat ein Ende; nur die Wurst hat zwei". Deine Wurst besteht wohl nur aus Enden. Oder war da noch etwas dazwischen?liebe Grüsse vom Muger

  2. Tinu, menno – das war doch ein Vegi-Rezept. Da gehört keine Wurst dazu ;-)Ne, im Ernst – die Vegi-Kükenfreundin hat die Lauchtätschli sehr geschätzt. Allerdings würde ich die für Carnivoren natürlich anders machen, vor allem, wenn es sich um eine Saucisson als Beilage handelt. Sicher würde ich die asiatischen Gewürze weglassen. Soll ich Dir mal ein Lauchtätschli-Rezept als Beilage zu einer Saucisson kreieren? Nur für Dich? Also Dir gewidmet und so? Gib Laut… und ich stell mich in die Küche für Dich. Wenn Du eine Flasche Vully mitbringst (selbstgebrautes Bier geht auch), schmeiss ich mich für Dich an den Herd.Januar ist ausgebucht, aber ab anfangs Februar würde es gehen… Den Muger inkl. Frau G. würde ich mit einladen. Der ist ja auch so urtümlich verfress…. 😉

  3. Das bisschen Wurst gibt zu reden…@Hausfrau Hanna Genau, genug Hitze haben sie bekommen. Verbrannt schmeckten sie aber trotzdem nicht.@Muger Das Filetstück bekommt natürlich der Gast. @Wilde Henne Ich notorischer Rezeptverfälscher … Eine Einladung? Ich bin hoch geschmeichelt und komme gerne und bringe mit, was immer du willst…. Mein Mail: mawibox-blog@yahoo.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s