Addio Rimini

Während ich diese Zeilen schreibe, wäre ich eigentlich unterwegs an die Adria. Der Frühlingseinbruch hat mir aber nicht gut getan. Ich habe mich erkältet und bin seit Dienstag am herumhusten. Auch heute – wenn auch nicht mehr so schlimm. So habe ich den Entschluss fassen müssen, meine Hotelreservation zu annullieren. Verschieben war mir zu unsicher, denn ich weiss nicht ob ich morgen oder übermorgen wirklich besser dran bin.
So komme ich vorerst nicht nach Rimini und auch nicht nach San Marino. Zum Trost kann ich mir ja den diesjährigen ESC-Beitrag dieses kleinen Landes anhören. Eine Ballade … passt.

Advertisements

4 Gedanken zu “Addio Rimini

  1. Scheint mir ja richtig die Seuche umzugehen mit diesen milden Temperaturen. Der Mitbewohner hustet und schnuderet auch. Angeblich hat er’s von mir. Kann durchaus sein, ich bin’s nämlich losgeworden.
    Gute Besserung!

  2. Vernünftig, aber trotzdem schade. Wünsche Dir gute Besserung. Geh heute bloss nicht vor die Tür, draussen ist ja das Sauwetter schlechthin.

    Das Küken jammert seit gestern über Halsschmerzen, die eine Nachbarin hat Angina, bei den andern haben die Kids Scharlach. Richtige Seuchen gehen da um…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s