KF: Namen und Landschaften

Der Twitterer René, genannt Nachtmeister, ist auf USA-Reise und schickt, wie es sich gehört, Bildchen in die Social Media Welt. Landschaftsbilder, die mir zum Teil bekannt vorkommen. Genau! Vor zwanzig Jahren habe ich die gleichen Motive abgelichtet – im wörtlichen Sinne, denn es sind Dias. Das Monument Valley sieht immer noch genau gleich aus, was in einer Welt, die sich ständig ändert, ja irgendwie tröstlich ist. Eine Tatsache auch, die mich darin bestätigt, alte Landschaftsfotos nicht aufzubewahren.

Ein anderer Twitterer hatte letzte Woche Geburtstag. Das alleine ist noch nichts besonderes, aber es ist ein Markus, der am Markustag Geburtstag hat. Ich habe nicht nachgefragt, nehme aber an, es ist Zufall. Früher war es sogar üblich, den Tagesheiligen des Geburtstages (oder des Tauftages) zum Namensgeber zu machen. Wäre das bei mir der Fall gewesen, müsste ich Arno, Heinrich, Joel oder Silas heissen – immerhin etwas Auswahl.

Silas wäre doch auch ein Name für ein Lämmchen…
Lammidyll

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kurzfutter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s