ü30-Party

Wobei es den meisten bereits nicht mehr nach Party zumute, wenn die Temperatur die 30Grad-Marke übersteigt. Nicht unerwartet ertönen, kaum sind die Klagen über die Kälte verklungen, jene über die Hitze. Aber ich verstehe das auch, denn der Wechsel war extrem, auch ich hätte es gerne etwas sanfter gehabt.
Obwohl ich das Büro auf der Nordseite habe, wird es dort ab 14 Uhr unangenehm, so dass ich möglichst Punkt 16 Uhr die Flucht ergreife. Das bedingt aber auch, dass ich um sieben antrabe und somit um fünf aufstehen muss. So komme ich ziemlich geschafft nach Hause und lege mich als erstes etwas hin, bevor ich wieder etwas anderes mache. Zum Beispiel einen Blogartikel schreiben.

Bild

Am Montag Mittag gingen A. und ich ins Tivoli Essen. Die Sonnenschirme, so mussten wir merken, geben zwar Schatten, stauen aber die Hitze. Wir hätten uns das Menu an diesen Picknicktisch am Veloweg servieren lassen sollen. Bäume sind die besseren Schattenspender.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s