Die letzte Etappe

Endlich habe ich es geschafft! Fast ein Jahr verging, bis ich endlich die letzte Etappe meiner Mittellandtour unter die Füsse nahm. Jetzt ist abgeschlossen – Genf ist erreicht.
Von Nyon den Weg nach Collex nehmen, empfiehlt der Tourführer. Nachdem ich die letzten Einfamilienhäuser von Nyon hinter mir hatte, durchquerte ich die Winzerdörfchen Crans und Céligny. Bei letzterem verpasste ich eine Abzweigung und geriet in den dortigen alten Friedhof. Unvermittelt stand ich vor dem Grab von Richard Burton. Er konnte mir aber nicht weiterhelfen und ich musste ein Stück zurückgehen. Auf dem richtigen Weg kam ich an einem hübschen Häuschen vorbei.
La Chataignaire
Gleich nach diesem Landgut, erwischte ich ein zweites Mal den falschen Weg. Keine Sackgasse diesmal, sondern ein komfortables Trottoir, so dass ich erst nach einiger Zeit bemerkte, dass ich Richtung Versoix marschierte. Das wäre zwar ein alternativer Endpunkt gewesen, aber erst nach einem Bogen bis fast zur französischen Grenze. Ab Mies blieb ich dann auf der Höhe und ging dem oberen Stadtrand von Versoix entlang zum gleichnamigen Fluss. Der Flussweg an der Versoix führte mich schliesslich an die Hauptstrasse. Da ich Vorsprung auf die Marschtabelle hatte, entschloss ich mich, den Weg nach Genf unter die Füsse zu nehmen. Meine Hoffnung auf einen Uferweg wurde aber enttäuscht. Der See ist fast überall von Villen mit hohen Mauern zur Strasse abgesperrt. Lediglich in Bellevue konnte man an den See.
Mont Blanc
So hatte ich doch noch den Mont Blanc fotografiert. Denn, am Stadtrand von Genf angekommen, war ich zu müde, um noch an der Promenade entlang zu flanieren. Ich nahm den Bus zum Bahnhof und stieg in den nächsten Zug. Das Kapitel Genf ist sicher noch nicht abgeschlossen. Viel zu schlecht kenne ich diese Stadt. Ich werde sicher noch einige Male hinfahren um Stadt und Umgebung zu erforschen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s