Butter auf’s Brot

IMG_2983Die diebischen Brote rennen bei mir offene Türen ein, denn ich habe vor einiger Zeit von Margarine wieder auf Butter umgestellt. Jedenfalls, was die Konfischnitte angeht. Ich finde die Reklame auch ganz witzig, vor allem in der bewegten Version, die man u.a. im Bahnhof Bern sehen kann.
Nebenbei zeigt sich hier, wie man Gegenständen ein Gesicht verpasst, gerade indem man ihnen eine Gesichtsbedeckung gibt, z.B. mit der Augenbinde der Panzerknacker. Womit sich zeigt, dass die Gesichtsbedeckung auch eine Bedeutung hat – in diesem Falle: Gauner. Eine andere Art von Bedeckung – nicht nur des Gesichts – hat diese Woche wieder einmal viel Staub aufgewirbelt. Erneut brach die Diskussion aus, ob eine solche Bedeckung etwas bedeutet, ob sie freiwillig getragen wird und ob man sie verbieten darf. Diese Diskussion brauche ich nicht erneut vom Zaum zu brechen, denn ich habe schon einmal ein paar Worte dazu geschrieben: Mit oder ohne?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s