Kaum zu glauben!

Increible, hat die peruanische Freundin jeweils gesagt, wenn wir Schweizer miteinander Witze gemacht haben. So grob ist man doch nicht miteinander – aber sie hat natürlich auch gemerkt, dass alles nicht so ernst war. Increible – unglaublich – habe ich gestern ausgerufen, als ich dieses Bild bei Facebook veröffentlichen wollte:

IMG_3164

Nicht weil die Übermittlung zu lange gedauert hätte oder so. Nein. Ich prüfe meine Texte in Facebook darauf, ob der Google-Translator sie anständig übersetzen kann. So schrieb ich meine Worte über den samstäglichen Ausflug nach Beatenberg erst ins Translator-Feld und stellte erstaunt fest, dass in der spanischen Version Beatenberg in Gstaad verwandelt wurde. Englisch und Französisch war ok, aber Spanisch nicht. Nun, ich liess den Text so – die spanisch sprechenden FB-Freunde schauen vielleicht nur das Bild an.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s