René’s Burger

Der Ostersonntag war wettermässig nicht so schlecht. Eigentlich ideal zum Laufen. Mir aber doch zu kalt, so dass ich beschloss nach Ostermundigen ins Time Out aufs Laufband zu gehen. Ich habe Training nötig, denn am 10.Mai ist bereits der GP Bern.
Also, eine Stunde laufen, dann eine halbe Stunde im Solbad und ebensolange im Ruheraum. Danach war ich hungrig und hatte auch noch genug Zeit in die Stadt zu gehen. Warum nicht, dachte ich mir, dieses hier:

IMG_3395

Diese neue Produkteline des Fernsehkoches René Schudel ist kürzlich in den Gratiszeitungen (vermutlich nicht gratis) besprochen worden. Speziell der Edelhamburger für zehn Franken. Auch meine Neugier wurde geweckt und jetzt war Gelegenheit, sie zu befriedigen. Der Burger ist etwas grösser und nahrhafter als ein normaler. Das liegt wohl an Speckstreifen und Rucola, aber auch das Fleisch ist besser. Zusammen mit den Frites und dem Cola hatte ich sogar genug für den Rest des Tages.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu René’s Burger

  1. klaeui schreibt:

    Dafür ist die Tomate immer noch so unreif wie in den in den „normalen“ Burgern der Kette…

  2. tinuwin schreibt:

    Ich muss sagen, an die Tomate kann ich mich gar nicht erinnern…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s