Haute Cuisine

Wir kennen Austern und Kalbsbries. Wir kennen Foie gras und Tournedos Rossini. Wir kennen Caramel salé und Sacher Torte.
Und wir kennen dies:

IMG_3842

 

Auch wenn man es selber gemacht hat. Sobald man den ersten Bissen nimmt und die Augen schliesst, ist man wieder an Mutters Küchentisch, die schnell ein Znacht für die Familie hingezaubert hat.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Haute Cuisine

  1. Hausfrau Hanna schreibt:

    Alles nichts,
    lieber Tinu,
    gegen diese knusprig gebratenen Fischstäbchen 🙂
    Eine kleine Frage von der Hausfrau: Was ist das für eine weisse, mousseähnliche Masse mit den Kapern?
    Sieht ebenfalls lecker aus!

    Einen schönen Adventmittwochabend
    wünscht Hausfrau Hanna

    • tinuwin schreibt:

      Liebe Hanna.
      Beim weissen Klecks handelt es sich um Tartare-Sauce der Migros im Glas, von mir noch mit Kapern angereichert.
      Auch dir einen schönen Abend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s