Von A bis Z

Ich habe meinen iPod wieder reaktiviert, um beim Bahnfahren etwas Musik im Ohr zu haben. Statt auf Zufallswiedergabe zu stellen, höre ich die Playlist einfach alphabetisch ab. Nach drei Tagen bin ich immer noch bei „A“ – kein Wunder, bei über 1400 Titeln. Die Liste beginnt übrigens mit „Ä“, dank der berndeutschen Titel. Mit „Ä bsundere Tag“ von Natacha beginnt es und ebenfals auf berndeutsch hört die Liste auf, mit „Zytvertrib“ von Huber/Minnig (ersterer der ehem. Gemeindepräsident von Köniz).
Huber/Minnig liefern auch zwei „Ä“, nämlich „Ä Fremde i dr Nacht“ und „Ä Nacht im Novämber“. Nicht so dunkel, aber nicht ohne Mühsal gibt sich Luke Gasser mit „Ä Wäg voll Stäi“.
Dann kommt noch ein „À force de prier“ von Nana Mouskouri, ein Titel aus der ESC-Sammlung. Ein echter Exot ist dann „Á Sprengisandi“ der isländischen Folkgruppe Rio Trio. Ich nehme gerne auch CD als Souvenir mit, diese ist von meiner Islandreise 1990.
Endlich mehr als einen Buchstaben hat das erste Wort bei „Abbi dubbi“ von Eduardo Bennato und da ich stark daran zweifle, ob es gut ankommt, wenn ich die restlichen Titel auch noch aufzähle, höre ich hier auf.
Hier nur noch die Covers der genannten Alben.
IMG_3901

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s