Diskretion ist alles

Wusstet ihr es schon? Der S.G. aus Spiez hat sein Auto eingeschossen. Nein, ich kenne ihn auch nicht und es geht mich auch gar nichts an. Aber ich weiss es jetzt halt trotzdem und das kam so:
Am Freitag Morgen war die Autobahnausfahrt Spiez total überlastet, so dass selbst meine Sicherheitszeit, die ich immer einplane, nicht mehr ausreichte, rechtzeitig auf dem Bahnhof zu sein. Nicht aufregen, sondern im Aperto einen Kaffee trinken, habe ich mir gesagt. Am Nebentisch sass ein Herr mit seinem Laptop. Er (Schadensinspektor?) rief dann auf seiner (?) Versicherungsagentur an und sprach mit Frau K. – er wiederholte ihren exotischen Namen. Es ging eben um S.G. – dieser Name fiel mindestens drei Mal. Jener aus der xxx-Strasse – es gebe noch einen anderen S.G., aber der habe nur einen Töff versichert.
Bevor ich noch mehr erfuhr, war es zum Glück Zeit auf’s Perron zu gehen. ICE, Ruheabteil. Keine weiteren Indiskretionen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s