Lustration

Ich bin immer dankbar, neue Wörter zu lernen, so auch heute. Eigentlich habe ich nur kurz nachgeschaut, wie dieses vergessene keltische Fest am 1. Februar heisst. Es heisst Imbolg und ist gemäss Wikipedia ein Lustrationsfest, ein Fest der Reinigung. Während es bei uns noch schneit ist es in den keltischen Landen fast immer grün und die Schafe sind trächtig. Bald werden sie gebären und darum hat man um diese Zeit der Stall und auch alles andere gereinigt.
Lustration, sagt Wikipedia, nennt man auch die „Reinigung“ öffentlicher Ämter von ungeliebten Elementen – Anhänger der falschen Partei, zum Beispiel. Das passt zu dem, was in genau einem Jahr mit mir passieren wird. Ich bin zwar nicht in der falschen Partei oder so, aber die NSB braucht mich nicht mehr, weil niemand mehr die NSB braucht. Am 1. Februar 2016 werde ich stellenlos oder Pensionär oder beides sein. Ich muss mit rechnen beginnen. Nicht in Schafen, sondern in harten Franken.

IMG_3349

 

Wikipedia zu Imbolg. Am 2. Februar ist ausserdem der Groundhog Day.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s