Ein Zeichen des Himmels

Seit Montag letzter Woche hatte ich die gepackte Sporttasche im Auto. Am selben Tag hätte ich auch ins Flower Power gehen wollen. Aber ich war zu müde und verschob auf Dienstag. Am Dienstag war ich aber noch müder, ebenso am Mittwoch. Donnerstag Abend hatte ich Schach, Freitag Abend Bierstammtisch. Samstag, traditionell ein Trainingstag, ging ich auch Schach spielen und Sonntag gehe ich sowieso nur im Notfall aus dem Haus.
Letzten Montag war ich wiederum zu müde und am Dienstag war ich bei J. zum Essen. Heute Mittwoch also war es soweit. Wenn es nicht heisser gewesen wäre, als ich dachte und wenn es heiss ist, mag ich nicht drinnen trainieren. Ich dachte schon daran, nach Hause zu fahren, aber da… in Spiez dunkle Wolken.
Diesem Zeichen des Himmels konnte ich mich nicht mehr entziehen und ich führ brav ins Fitnesszentrum. Regnen kam es zwar nicht, aber ich hatte endlich meine „Pflicht“ erfüllt. Hoffentlich geht’s bis zum nächsten Training nicht wieder so harzig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s