Kunstfutter?

Da bin ich heute auf einen Artikel von Sarah Wiener gestossen, der Fernseh-Köchin, die ebensoviele Fans wie Verächter hat. Sie wundert sich darüber, dass die Veganer sich naturnah geben, aber trotzdem stark verarbeitete oder künstlich hergestellte Lebensmittel konsumieren. Sie meint, Sojamilch sei ebenso künstlich wie Coca-Cola. Klar, dass sie viel Gegenrede kassierte.
Sie spricht aber etwas an, über das ich mir auch schon Gedanken gemacht habe. Das liegt daran, dass ich vor längerer Zeit einen Vollwert-Kochkurs gemacht habe. Eine ganze Woche haben wir Kursteilnehmer in einem geschlossenen Restaurant vollwertige Menus zu kochen, d.h. mit Lebensmitteln, die möglichst wenig verarbeitet wurden. Keine vegane, aber doch eine vegetarische Küche. Nur Mehlspeisen wie Brot und Teigwaren, natürlich Vollkorn, waren stärker verarbeitet.
Ich weiss nicht, wie der Kursleiter heute darüber denkt, denn damals dacht man bei sogenannten Ersatzprodukten nur an Tofu. Ob er heute auch mit Reismilch, Seitan und Ähnlichem hantiert? Ich glaube nicht.
Von A bis Z (V)
Ich habe auch schon den Räuchertofu gelobt und mit Reismilch experimentiert. Aber vegetarisch kochen heisst für mich weiterhin: Gemüse, Früchte, Getreide – alles so naturbelassen wie möglich.

Advertisements

2 Gedanken zu „Kunstfutter?

  1. Hausfrau Hanna

    Am besten ist es ohnehin,
    lieber TInu,
    man lebt als ‚Flexitarier‘ – wie ich mir kürzlich erklären liess…
    Ich zähle mich dazu!

    Herzlich in den Hitzetag, an dem man ohnehin viel Früchte und Salat essen sollte…
    Hausfrau Hanna

    Antwort
    1. tinuwin Autor

      Ja, liebe Hausfrau Hanna, da bin ich ganz deiner Meinung. Flexibilität hat sich für uns Menschen, nicht nur bei der Ernährung, immer gelohnt. Dieser Artikel war sicher nicht der letzte zum Thema.
      Gruss bei „nur“ 26 Grad, Höhe sei Dank 😉

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s