Meinungsfreiheit

Ich habe bei allen Geschehnissen um Karikaturen die Position „Satire darf alles“ vertreten. Darauf erst mal ein paar Blumen.IMG_1283
Zur Zeit wird weniger von Satire, als von Kommentaren in Facebook, auf Newsportalen, auf Twitter etc. gesprochen. Was soll da alles erlaubt sein, resp. wann muss man etwas verbieten. Es würde meinem ersten Statement widersprechen, würde ich einer schnellen Zensur das Wort reden. Darum denke ich: So hässlich eine Äusserung auch sein mag – zensurieren darf man nur, was auch bestraft würde, würde es an einem öffentlichen Anlass gesagt.
Sobald man beginnt, die Hürde zu senken, dann droht, dass sie immer weiter sinkt und es immer einfacher wird, jemanden zum schweigen zu bringen.
Daneben hat eine hohe Toleranz gegenüber extremen Meinungen auch den Vorteil, dass man dadurch genauer erfährt, wie der Kommentator tickt, was bei Politikern, die wir ja wählen sollen, besonders wichtig ist.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s