Unter dem Geweih

Tägertschi ist nicht gerade berühmt und der Bahnhof von Tägertschi ist auch kein Intercity-Halt. Aber immerhin hält alle 30 Minuten die S2 Laupen-Bern-Langnau. Die Züge kreuzen an der vor einigen Jahren umgebauten Station.
Wir kamen mit dem Zug am Freitag Abend, A. und ich. Im Restaurant Bahnhof war für uns ein Tisch reserviert, gleich unter diesem:

Foto

A. bestellte Rehgeschnetzeltes, ich Kalbsschnitzel. Ein schöner Teller folgte (nein, ich habe das Essen nicht fotografiert) und als er leer war, fragte die Wirtin, ob wir gerne ein Supplément hätten. Da konnte ich nicht nein sagen – A. war bescheidener – und erhielt noch einmal eine halbe Portion extra.
Mit Glace schlossen wir unser Weihnachtsessen ab und A. rief das Taxi – pardon – seine Frau an, damit sie uns abhole. Ein Bettmümpfeli in bierform gönnten wir uns dann bei ihnen zuhause.
Was dann weltpolitisch geschah wissen wir und ich möchte nicht weiter darauf eingehen. Zumindest noch nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s