Weg mit den alten Gleisen

Es ist soweit: Die alten Schienenstränge kommen weg und machen einem neuen Gleis 1 Platz.
IMG_4670Das ist es, was zur Zeit am Bahnhof Wankdorf passiert. Aber klar, mir geht es nicht um diesen Bahnhof. Ich nehme dieses neues Gleis als Symbol für meinen eigenen Lebensweg. Die beiden Gleise „Jugend und Ausbildung“ und „Arbeitsleben und Karriere“ sind jetzt obsolet geworden. Das bisherige Gleis 3 „Pension und Alter“ auf welchem bisher kein Zug fuhr, wird zum ersten und wichtigsten. Aber es ist noch lange kein Abstellgleis für ein Museumzüglein. Es wird eher noch mehr Verkehr darauf haben, als auf den vorherigen – von S-Bahn und Intercity bis zu ICE und TGV.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s