Oben Römer, unten Kaffee

Da war ich haute mit A. Mittagessen und habe ihn auch wieder nach Worblaufen zurückbegleitet. Ich beschloss zu Fuss in die Stadt zurück zu gehen. Der Weg führte mich über das Rossfeld, wo schon die Römer waren.
20160309_143034

Ein kleines Theater zeugt davon, dass es hier wohl an nichts fehlte. Auch die Kelten wohnten gerne auf der Engehalbinsel, denn die Aare bildet auf drei Seiten einen natürlichen Schutz.
Das Tiefenauquartier ist ein recht schönes Wohnquartier, gut erschlossen und, je nach Gebäude, mit Aareblick. Nun, beim Blick auf die Aare sieht man auch ein Viadukt, das nicht von den Römern stammt.
20160309_151541Dieser Viadukt hatte einst eine Rolle in der Verfilmung von „Der Richter und sein Henker“, wo ein Protagonist über die noch halbe Brücke in den Tod rast.
Ich raste zum Glück nicht, sondern spaziert gemütlich zum Bahnhof.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s