Lädeli

Nur 300 Meter bis zum Quartierladen sind nicht zu verachten.
20160324_080826Das nutze ich zur Zeit und kaufe mein Brot und ein paar andere Sachen nur noch dort ein. Nur – der Laden spürt die schlechte Skisaison auch. Die Ferienwohnungen waren schwach vermietet und oft war am Wochenende schlechtes Wetter, so dass auch jene Wohnungseigentümer, die nicht vermieten, selten kamen.
Der Laden wird von einem Pensionär quasi hobby-mässig geführt. Lange wird er es wohl nicht mehr aushalten, voll zu arbeiten und kaum etwas zu verdienen. Vielleicht wird er in der Zwischensaison länger schliessen, um Leerlauf zu vermeiden. Aber auch das ist problematisch, denn, wenn die Stammkunden zu häufig vor geschlossenen Türen stehen, werden sie sich früher oder später daran gewöhnen, dort einzukaufen, wo immer offen ist.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s