Um 17 Uhr ist die Welt ..

… noch in Ordnung? oder wieder? oder doch nicht mehr? Aber klar, das Musikstück heisst anders. Nämlich so:

Warum spreche ich von 17 Uhr? Das kommt so: Mit meiner Pensionierung ist mir aufgefallen, dass ich mir in den letzten Jahren angewöhnt habe, den Tag um 17 Uhr als beendet zu betrachten. Um diese Zeit war ich auf dem Heimweg, machte vielleicht noch Kommissionen, ein schnelles ZNacht und dann, nach ein bisschen fernsehen, ging es ins Bett.
Was ist mit Schachklub, Bierstamm etc.? Ja, ein, zwei Mal die Woche war ich tatsächlich abends weg. Aber mir wurde es immer mehr unangenehm, am Abend das Haus noch einmal zu verlassen. Jetzt wird mir langsam wieder bewusst, dass 17 Uhr nicht das Gute-Nacht-Glöcklein läutet. Dabei hilft auch, dass es jetzt am Abend wieder länger hell ist. Um 17 Uhr ist die Welt vielleicht nicht immer in Ordnung, aber nach wie vor interessant.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s