Die perfekte Welle

Im Loeb-Prospekt wurde die Demo von 100%-kompostierbaren Kaffeekapseln beworben. Also fuhr ich schnell bernwärts um mir diese anzusehen. Sie sind mit 4.50 teurer, als jene in der Migros (3.80), aber günstiger als Nespresso. Der Versuchskaffee war gut und so gebe ich ihm mir zwei 10er-Päckchen – ein Lungo und ein Espresso – eine Chance.
Zur Rückfahrt nahm ich die S-Bahn und stieg eine Station vor Thun, in Uttigen, aus, denn dort gibt es dies hier:a7b54722fdc58d0

Die berühmte Uttigen-Welle, der Schrecken aller Bootfahrer. Heute gab es noch keine Boote, d.h. später sah ich tatsächlich eines, aber erst, als ich fast ihn Thun war. Etwas mehr als eine Stunde dauerte der Spaziergang der Aare entlang von Uttigen nach Thun.
Es waren gar nicht so viele Leute auf dieser Strecke, wie ich erwartet hatte. Aber irgendwo draussen waren wohl doch die meisten, denn drinnen im Fitness waren wir nur zu fünft.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s