Hinauf und hinunter

Von meinem Balkon aus sehe ich an einen Hang mit einer Waldlichtung. Diese Lichtung ist das Werk des Sturmes „Lothar“ an Weihnachten 1999. Heute wachsen wieder Büsche und Laubbäume, aber die „Wunde“ ist immer noch auffällig. Durch diese Lichtung führt ein Weg und den wollte ich endlich einmal gehen, um mein Heim von oben anzuschauen.DSCN0868Fast genau in der Bildmitte ist das Haus und ich wohne auf dieser Seite unter dem Dachfirst. Man könnte glauben, die Häuser seien ganz von Wald umschlossen, was aber nicht der Fall ist, denn davor geht noch die Strasse durch.
Nachdem ich nun diese Perspektive aufgenommen hatte, marschierte ich weiter zum Berghaus Nüegg hinauf, der Endstation des Sessellifts. Auf dem Bild ist eine andere Endstation, jene des Skilifts und ein Ausblick ins hintere Diemtigtal.cdab08070176e35Im Sommer fährt der Sessellift nur noch an Sonn- und Feiertagen und dann sind die Downhill-Biker am Start. Während man als Skifahrer ja auch gemütliche Schleifen fahren kann, stürzen sich die Biker auf einem schmalen Weglein talwärts. Dier ersten Meter schauen noch harmlos aus.52d647e17f40ace

Auch wenn ein Wanderweg der Downhillstrecke entlang führt, zog ich es vor, auf dem Strässchen zu bleiben. Dort warf ich auch noch einen Blick zurück aufs immer noch verschneite Wiriehorn.d4906f5e276e850

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s