In den Osten (III)

Am Montag Morgen begann die Busreise richtung Polen. Zuerst aber ging es an die Spree.f7a04d98957c437Die Spree in Bautzen. Eine hübsche kleine Stadt mit zweisprachiger Beschilderung, den Bautzen ist das Zentrum der Sorben, der einzigen sprachlichen Minderheit in Deutschland. 3509125d99377f4

Nach dem Mittagessen in Görlitz (an der Neisse, dem Grenzfluss) betraten, resp. befuhren wir endlich polnischen Boden und erreichten am Nachmittag Breslau.
In einem ersten Stadtspaziergang erfuhren wir, welche Bedeutung in polnischen Städten der Rathausplatz, der Rynek, hat. Es ist ein grosser, von Bürgerhäusern umrandeter Platz, in dessen Mitte das Rathaus und die Tuchhallen stehen. Letzteres zeigt, dass der Handel in diesen Städten immer wichtig war. Da Breslau eine Studentenstadt ist, ist der Rynek nicht nur Treffpunkt der Touristen, sondern auch der Jugend.

Wikipedia sagt zu Bautzen, Görlitz und Breslau.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s