In den Osten (VII)

Nachdem wir Krakau verlassen hatten, hiess es wieder „Go West!“. Autobahn fahren war angesagt, denn wir wollten möglichst schnell das Industriegebiet von Katowitz passieren und uns dem Riesengebirge nähern. Erste Station war aber noch kein riesiger Berg, sondern ein Hügel, der St. Annaberg. Habe ich schon erwähnt, dass Polen katholisch ist? Klar, dass auch ein Wallfahrtsort der Mutter Marias, Anna, gewidmet ist. Auf dem Hügel ist ein Kloster, eine Kirche und rundherum ein Wald mit kleinen Kapellen, sowie ein Kalvarienberg.ebd3a5f35457259Natürlich musste ich gleich an den Film „Life of Brian“ denken. Mich meiner leichten Blasphemie schämend stieg ich in den Bus. Das nächste Ziel war nicht religiös, sondern geschichtlich: Kreisau. Noch nie gehört? Ich auch nicht. Es handelt sich um ein Landgut der Familie Moltke (schon mal gehört) das heute al Begegnungsstätte zwischen der deutschen und der polnischen Jugend fungiert.
Ein wenig bekannter ist dies: 6d8dcd6ffc84fdbJedenfalls dann, wenn man mit der Geschichte des 30-jährigen Krieges vertraut ist. Da wurde nämlich Schlesien von den katholischen Mächten zurückerobert, aber, um den Frieden zu bewahren, durften die Protestanten sogenannte Friedenskirchen bauen. Drei an der Zahl und sie durften nicht aus Stein sein. Also entstanden diese Riegelbauten, wovon nur noch zwei existieren und jene von Schweidnitz die schönere ist. Die Opulenz des Inneren mag erstaunen, aber der protestantische Bildersturm war damals schon vorbei.
Der Endpunkt war Schloss Wojanow (Schildau):
f62d5c43caaa778Nicht im Schloss selbst, aber in einem Nebengebäude bezog ich ein wunderschönes Zimmer, das mir noch lange in Erinnerung bleiben wird. Warum sehen wir noch. Zum Abendessen gab es überraschenderweise Schweinebraten und Knödel.

Wiki erklärt das Riesengebirge, St. Annaberg, Kreisau, Kirche Schweidnitz und Schloss Wojanow.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s