In den Osten (VIII)

Unsere letzte Station in Polen war Hirschberg (Jelena Gora). Auch diese hat einen Rynek mit einer Besonderheit, die in mir sofort heimische Gefühle weckte.7ecceb1798cff15Lauben, wie zu Hause. Und wie in unseren Zähringerstädten stellen die Restaurants auch ein paar Tische darunter. Die Ladenstrasse, die wir nach der obligatorschen Kirchenbesichtigung begingen, führt vom Rynek weg. Dort findet man auch eine interessante Europa.7b589c1e4874411Genau so mager sehen wir – oder zu mindest ich – sie heute öfter. Nichts zum mager bleiben war die Confiserie, wo die meisten der Reisegruppe noch einkauften. Ich hatte meine Schokolade schon und besorgte mir noch Bier für den nächsten Umtrunk zuhause.
Schliesslich trafen wir noch ihn:bc35afdc9c8b2d2Hätte ich zu dieser Zeit schon geahnt, was mich noch erwartete, hätte ich ihn um Beistand gebeten. So aber genoss ich noch das Picknick auf der Autobahnraststätte und erst als wir gerade die Grenze überfahren hatten, fuhr es mir wie ein Blitz durch alle Glieder: Ich hatte mein Necessaire im Hotel vergessen. Mit der Brille. Zum Glück konnte mir der Reiseleiter Telefonnummer und EMail-Adresse des Hotels geben. Ich hatte am Abend noch eine Aufgabe.

Hier in Wiki: Hirschberg,

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s