Auf Umwegen

Nur schnell nach Bern, um etwas abzuklären, war der Plan. Streckenunterbruch im Aaretral war die Realität. Ein sog. Personenunfall, was in der Gegend um Münsingen keine Seltenheit ist. In Thun mussten alle Leute aussteigen und wurden auf die Gürbetal-Linie geschickt. Ich wählte den anderen Umweg, den über Konolfingen.
Und weil dies ein eher unerfreuliches Thema ist, hier noch eine Ergänzung zur letzten Wanderung: Die Südsicht von der Geissfluh aus.9afa27780cb7b4b

Ohne Alpenpanorama, dafür mit einem markanten Luftbefeuchter.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s