Bier her, Bier her!

cebab70a5c584e6Mit dieser Forderung dürfte man hier im besten Falle mitleidige Blicke ernten. Obwohl das Restaurant Verdi in der unteren Berner Altstadt sicher auch Bier im Sortiment hat. Aber sicher nicht annähernd so ausgelesen wie der Rebensaft.
Mein Ex-Chef hat mir vor einer Woche angerufen und gestanden, dass man mich bei der Einladung zum Weihnachtsessen vergessen hatte. Ich war ja dieses Jahr noch angestellt und arbeite noch gelegentlich auftragsweise. Ich bin da nicht nachtragend und nahm die Einladung noch kurzfritstig an und ging am Donnerstag Abend ins besagte Restaurant. ich beschränkte mich autohalber auf ein Glas Rotwein und genoss das reichhaltige Essen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s