Virtuelle Briefmarken

Ich verschicke so selten Briefe, dass ich, wenn es dazu kommt, mit Sicherheit keine Briefmarken zu Hand habe. Darum habe ich es heute so probiert:862698c454939cb

So genannte SMS-Briefmarken. Man schickt der Post in SMS und erhält eines mit diesem Code zurück, den man so auf das Couvert schreibt. Eine selbst „gemalte“ Briefmarke sozusagen.
Der Telefonrechnung wird pro Code 1 Franken belastet. Jetzt bin ich gespannt, ob die Briefe sauber ankommen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Virtuelle Briefmarken

  1. gnaddrig schreibt:

    Nette Mischung aus hochmodern am Puls der Zeit und altmodisch-analog. Allemal charmanter als einfach einen QR-Code auf den Umschlag zu drucken 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s