Römer-Aus?

Schon fast euphorisch habe ich vor sechs Wochen die Anschaffung eines Römertopfes angekündigt. Mittlerweile bin ich in der Phase „Ernüchterung“ angelangt. Verschiedene Punkte haben dazu geführt.
1. Das Ding ist ziemlich gross. Der Topf passt in keinen Schrank, so dass ich ihn wohl oder übel als Zierde auf ein Möbel (den Kühlschrank) stellen muss.
2. Die Kochanweisungen sind vorwiegend 1 Stunde – 200 Grad. Das ist nicht gerade das, was ich mir unter Energie sparen vorstelle.
3. „Sanftes Garen“ ist auch im normalen Bräter möglich. Der ist erst noch handlicher und auch leichter abzuwaschen. Der gläserne geht auch in die Abwaschmaschine.
Es sieht somit ganz danach aus, dass mein Römertopf den Weg aller „muss ich haben“-Spontananschaffungen geht. An einen Ort, wo er nicht im Weg ist und wo er langsam vergessen geht. Vielleicht kann ich ihn mal als originelle Salatschüssel verwenden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Römer-Aus?

  1. Hausfrau Hanna schreibt:

    Mit einem leisen Seufzerchen,
    lieber Tinu,
    habe ich deine ‚Römerttopfgeschichte‘ gelesen…
    Ein (praktisch) neues Fondue Bourguignon-Pfännchen,
    ein Wok,
    eine (immerhin zweimal) gebrauchte Fischfonduepfanne!
    Ich gebe alles gratis ab. So es jemand will 😉

    Herzlichen Sonntagsgruss zu dir
    Hausfrau Hanna

    • tinuwin schreibt:

      Oh la la, eine Fischfonduepfanne, das müsste mir noch kommen, liebe Hausfrau Hanna.

      So sind wir wohl alle mir ein paar solchen Sachen gesegnet 😉
      Wobei – den Wok brauche ich tatsächlich.

      Beste Sonntagsgrüsse auch dir!
      tinu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s