Wegweisend

Vor ein paar Tagen hämmerte es vor unserem Haus. Neugierig schaute ich hinaus und sah, dass bei dem Strässchen zu unseren Häusern ein Wegweiser montiert wurde. Nicht unseretwegen, sondern:
Zum Schulhaus! (nicht zum Restaurant). Ja, sogar Schulanlage, denn ein Kindergarten und ein Sportplatz gehören auch dazu. Es hat aber nur Parkplätze für die Lehrerschaft – weswegen ich mich nach dem Sinn der Wegweiser frage. Die Lehrerinnen und Lehrer kennen den Weg ja. Die Eltern auch – aber die sollen nicht ihre Kinder zur Schule bringen. Und bei eventuellen Abendveranstaltungen müssen die Besucher bei der Sporthalle parkieren, weil es, wie gesagt, nur wenige Parkplätze hat.
Einzige Variante bleibt mir noch, dass damit auswärtige Lieferanten gemeint sind. Vielleicht bestellen die Lehrer über Mittag lieber den Pizzakurier, anstatt in die Mensa zu gehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s