Monatsarchiv: Juli 2018

Erfrischung

Es ist warm. Auch in Thun. Und die Stadt ist wieder voller junger Leute, die in Badehosen durch die Einkaufsstrasse marschieren. Ihr Ziel ist eine der Aarebrücken. Zum Beispiel die Bahnhofbrücke: Am liebsten würde man ihnen nachspringen… Werbeanzeigen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Cervisiam Itinierantur

Die diesjährige Bierreise hatte eine Grossstadt zum Ziel. Jedenfalls war sie es zur Zeit der Römer: Augusta Raurica. Das Theater war aber schon der Schlusspunkt des Themas. Unser Reiseleiter liess uns in Liestal aussteigen und mit dem Bus über Land … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Das Ziel ist das Ziel

…vor allem, wenn es an diesem Ziel Bier gibt. Zum Beispiel bei Volta-Bräu in Basel. Über den Weg berichte ich im nächsten Artikel.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Hölle und Verdammnis

Es ist wieder Sommer und die Gäste aus NL sind da. Ausserdem hatte ich am letzten Samstag meine Geburtstagsgrillparty und morgen ist der Ausflug unseres Bierklubs. Ja, meine Tage sind zur Zeit voller Dämonen. Wohlgehopften, natürlich!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Zu tun in Thun

Heute war ich, was einen heiss-faulen Sommertag betrifft, richtig produktiv. Mit A. essen gehen – diesmal im Pub, der einmal die Pizzeria „Fulehung“ war – Krafttraining, Bibliothek und Einkaufen. Und dann noch, weil ich übrige Zeit hatte, ein Bildchen machen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Den Löffel abgeben…

… das tut niemand gerne. Aber solange es nicht um den sprichwörtlichen Löffel, sondern um den konkreten geht, kann man es akzeptieren. Hier eine Wanddekoration im renovierten Migros-Restaurant in Spiez. Renoviert wurde auch der Laden und nach drei, vier Mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Charmeur

Um nachher noch einzukaufen, fuhr ich mit dem Auto zum Training. Morgens ist noch nicht viel los und ich stellte es in eine leere Reihe. Vom Training zurück, staunte ich: Gleich zwei „Gspänli“ haben sich zu meine Auto gesellt. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen