Reisen

Auf dieser Seite sind die Reiseberichte aus dem Blog zusammengefasst und geordnet. Nebst den aktuellen Reisen, also die, die seit Existenz des Blogs gemacht werden, schreibe ich auch Berichte früherer Reisen nach.
Die folgende Übersicht geht vom aktuellen bis ins Jahr 1974 zurück. Am Schluss der Seite noch eine Betrachtung, welche Länder ich bereits bereist habe.

2019:
Dieses Jahr geht es zu einem Sprachaufenthalt nach Brighton.


2018:
Auch dieses Jahr keine Reisen.


2017:
Keine Reisen, aber viele Einzelwanderungen. Auch für das Projekt „26 Gipfel„.


2016:
Im Juni eine Studienreise nach Dresden, Breslau und Krakau. Bei gutem Wanderwetter starte ich mein Projekt „26 Gipfel„.


2015:
Im Frühling eine Studienreise nach Paris .


2014:
Im Frühling geniesse ich eine Fastenwoche im Bregenzer Land.
Im Herbst ging es für eine knappe Woche nach Rom.


2013:
Keine Auslandreisen dieses Jahr. Dafür habe ich im Herbst endlich meine Mittellandtour abgeschlossen. Siehe dazu die westlichen Etappen.


2012:
Im Frühling machte ich eine ein-wöchige Rundreise durch Israel.
Im Herbst wiederum, war ich eine Woche in Wien.


2011:
Ueber das ganze Jahr verteilt, begehe ich die Mittellandroute. Eine Wanderung von ca. 18 Tagesetappen.
Der Bericht besteht aus drei Teilen, jeweils mit den östlichen, den mittleren und den westlichen Etappen. Die Etappierung habe ich dieser Site entnommen.
Im Mai verbrachte ich eine Woche in Berlin.


2010:
Nach den guten Erfahrung mit dem Reisebüro Studiosus, benutzte ich auch für meine erste Reise nach Lissabon dessen Abgebot.


2009:

Im Juni begleitete ich A. zum zweiten Mal zum Velorennen nach Nauders. Ich beobachtete dort eine Prozession und natürlich das Rennen selbst.
Zehn Jahre sind vergangen, seit ich das erste Mal plante, das Baltikum zu bereisen. Jetzt verwirklichte ich endlich den alten Plan. Hier die Baltikumrundreise.

Dazu kam im Herbst ein Kurztrip nach Amsterdam.


2008:
Für einmal alleine, eine Woche lang im Auto unterwegs: Durch die Normandie und an der Nordseeküste entlang.
Im Juni begleitete ich A. zu einem Velorennen in Nauders.


2007:

Velorennen zum Ersten. Nicht als Fahrer, sondern als Begleiter von A. nach Bad Reichenhall.


2006:

Die vierte Reise nach Bornholm und einem anschliessenden Abstecher nach Friesland. Erstmals im Mietwagen und im Spätsommer und Pilzsammlern an Bord.


2005:

Schottland. Flug nach Glasgow, anschliessend Rundreise im Mietwagen und Abschluss in Edinburgh.


2004:

leider nichts.


2003:

Dritte Reise nach Bornholm. Fahrt im eigenen Auto. Der heisse Sommer und die bisher einzige Bornholmreise mit Badetag.


2002:

Busreise nach Griechenland.


2001:

Kleine Städtereise mit den Zielen Rotterdam und Düsseldorf.


2000:

Zweite Bornholmreise, diesmal mit der Hausgemeinschaft. Mit Zug und Schiff. Auf der Insel Velotouren.
Städtereisen nach Barcelona und Madrid. Man glaubt es kaum – meine ersten Reisen nach Spanien.


1999:

Im Frühling besuchen drei Bierfreunde (fast) alle Trappistenbrauerein, nämlich Orval, Chimay, Westvleeteren und Westmalle. Dazu noch weitere Brauereien: Domus (Leuven), De Straffe Henrik (Brugge) und De Dolle Browers (Esen).
Fünfwöchige Reise nach Peru. Drei Wochen Rundreise, vorher und nachher viele Feste und – das wichtigste – eine Hochzeit.


1998:

Mit der Hausgemeinschaft nach Friesland zum Velofahren. Anfahrt mit dem Auto, so dass ich die Rückfahrt noch mit Kurzaufenthalten in Brügge und Frankfurt nutzte.
Die erste Reise nach Bornholm. Das Besondere war nicht das Abendessen in Bayreuth, wo ich erstmals Knödel ass, sondern dass W’s Wagen um Mitternacht in Rostock ausstieg und wir dort vor einer Werkstätte im Wagen schlafen mussten.


1997:

Die drei Bierfreunde reisen in diesem heissen Sommer via Bamberg nach Hamburg. Geniessen das Leben in Groningen und fahren via Düsseldorf zurück.


1996:

Städtereise nach Hamburg und Besuch bei einem ehemaligen Arbeitskollegen, wo ich prompt die Kamera vergesse.
Die erste Reise der drei Bierfreunde mit den Stationen Antwerpen, Amsterdam und Groningen.


1995:

Diese Reise zur Hochzeit in NL ist die Grundlage zu den späteren Bierfreunde-Touren.
Städtereise nach Luxemburg.


1994:

Städtereise nach Prag.


1993:

Die grosse USA-Reise. Erst drei Wochen organisiert im Westen, dann noch zwei Wochen individuell. Zugreise von San Francisco via Los Angeles nach New Orleans, dann noch New York.


199192:

leider nichts


1990:

Island. Flug nach Akureyri und Busreise mit Endpunkt Rejkjavik.


198789:

Nichts oder ich hab es vergessen.


1986:

Brüssel.


1985:

Mit dem Schachclub nach Ungarn. Erst ein Turnier am Plattensee, dann noch ein paar Tage in Budapest.


1984:

Mit dem Sundecker in die Provence.


1983:

Wer weiss, vielleicht finde ich noch etwas.


1982:

Die zweite Interrail-Reise durch Skandinavien. Mit Schwergewicht Schweden und Finnland.


1981:

Mit dem Schachklub über Ostern nach Rom.


1980:

Mit dem Schachklub über Ostern nach Berlin.


1979:

Badeferien in Cap d’Ail, dem Nachbarort von Monaco.


1978:

Die erste Interrailreise durch Skandinavien mit Schwergewicht Norwegen. Beginn allerdings in Stockholm mit Uebernachtung in einer berühmten Jugendherberge, dem Segelschiff „Chapman“.


1977:

Selbst das nicht bestehen der Maturprüfung hat Vorteile, nämlich eine zweite Maturreise, diesmal in die Cinque Terre und nach Siena.


1976:

Maturreise in die Provence.


1975:

Primareise nach Graubünden mit Besteigung des Piz Morteratsch. Das erste Mal im Leben bestieg ich einen Berg in Seilschaft und mit Steigeisen. Nett das mal gemacht zu haben, eine Wiederholung ist nicht nötig.


1974:
Nicht eine Schulreise, aber von unseren Lehrern organisiert: Eine Rundreise durch Irland in den Herbstferien.


Bereise alle Länder dieser Erde!

Das werde ich, selbst wenn ich den Vorsatz hundert Jahre alt zu werden einhalte, kaum schaffen. Realistisch könnte sein, alle europäischen Länder und alle Kontinente zu bereisen.
Was letzteren Punkt betrifft, habe ich die beiden Amerikas bereits im Repertoire. Mit dem Mittelmeerraum sind Asien und Afrika nicht allzuweit. Australien ist etwas mühsamer, aber machbar – einzig bei der Antarktis sehe ich die Schwierigkeit, dass der Aufwand das Resultat vielleicht nicht rechtfertigt.
Wo war ich schon? Wie gesagt in Amerika, genauer in den USA und in Peru. Bei letzterem gab es noch eine Zwischenlandung in Aruba, wobei ein Flughafen um Mitternacht nicht besonders attraktiv ist. Asien habe ich mit einer Reise nach Israel zumindest berührt.

In Europa begannen die Reisen natürlich bereits in der Kindheit mit den Nachbarländern Deutschland, Frankreich, Italien, Oesterreich und Liechtenstein. Dank dem Gym kam ich nach London und somit erstmals ins vereinigte Königreich und nach Irland. Zur Interrail-Zeit bereiste ich den Norden, also Finnland, Schweden, Norwegen, Dänemark und bei der Heimreise auch die Niederlande, Belgien und Luxemburg. Alleine oder mit Kollegen kam ich später nach Ungarn, Monaco, Island, Tschechien, Griechenland, Spanien und in den Vatikan. Was danach kam, steht bereits in meinem Blog, nämlich Estland, Lettland, Litauen, Portugal, die Slowakei und Polen

Etliche Länder bereiste ich schon mehrmals. Die Nachbarländer, Benelux und Dänemark gehören schon fast zum “Ausgangsrayon”. Im herkömmliche Westeuropa fehlen mir nur noch Andorra, San Marino und Malta.

Die weissen Flecke, sind im Osten: Der ganze Balkan, Zypern, Türkei und (ausser dem Baltikum) der europäische Teil der ehemaligen Sowjetunion.

 

Werbeanzeigen